16. März 2016 Jan Philipp Burgard

Neues Buch „Amerika stellt die Weichen“ erschienen

cover-amerika-stellt-die-weichen_cover-480x675Die Supermacht steht vor einem Umbruch: Im Inneren sind Politik und Gesellschaft gespalten wie selten zuvor. International fordern Krisenherde von der Ukraine bis zum Nahen Osten und der Aufstieg des sogenannten Islamischen Staates die USA heraus. Mitten in diesen bewegten Zeiten wählt Amerika einen neuen Präsidenten oder vielleicht zum ersten Mal in der Geschichte eine Präsidentin.
Wer sind die Kandidaten, die um den Einzug ins Weiße Haus kämpfen? Und welche Bedeutung hat die Wahl für Deutschland und Europa? Das Buch „Amerika stellt die Weichen“, das von Jan Philipp Burgard und Bodo Hombach herausgegeben wird, vereint die Perspektive von amerikanischen und deutschen Experten auf die USA. Persönlichkeiten aus Politik und Wissenschaft sowie namhafte Journalisten geben Einblicke in die amerikanische Seele und zeigen auf, welche Weichen Amerika für sich und die Welt stellt.

Mit Beiträgen und Interviews von: James D. Bindenagel, Elmar Brok, Tom Buhrow, Jan Philipp Burgard, Melinda Crane, Ryan Crocker, Karen Donfried, John B. Emerson, William H. Frey, Helge Fuhst, Robert Griffin, Bodo Hombach, Thomas Jäger, Josef Joffe, Erik Krischbaum, John Kornblum, Julius van de Laar, Christoph von Marschall, Friedrich Merz, Frank Newport, Frederik Pleitgen, Charlotte Potts, Andrew Schneider, Alison Smale, Frank-Walter Steinmeier, Gerd Strohmeier, Ruy Teixeira, Ingo Zamperoni.

Pressestimmen

„Ein nützliches Buch über die Vereinigten Staaten“
(FAZ)

„Außergewöhnlich informativ, grundsätzlich wichtig, aktuell lesenswert“
(Westfalenpost)

„Das Buch gewährt überraschende und gelegentlich auch ernüchternde Einblicke hinter die Kulissen“
(General-Anzeiger Bonn)

„Ausgewählte Illustrationen sowie ein luftiges Layout unterstreichen die kurzweiligen Texte der ausgewählten Experten. Prädikat: Sehr lesenswert“
(Gießener Allgemeine Zeitung)

Jetzt bei Amazon Deutschland bestellen

Kontakt